Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Battlefield Berlin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Mai 2010, 12:31

Lasalle, Napoleon, Black Powder

Am Dienstag, während unseres "Rank & File"-Spiels, tauchte Christian (oder Chris??? ;( ) im Laden auf mit dem Regelwerk "Lasalle" unter dem Arm. Im Swwwetwater-Forum herumgestöbert, traf ich zudem auf die o. g. Regelsysteme. Leider hat sich dort niemand so richtig dazu geäußert.
Kennt von Euch jemand die Systeme, und wenn ja, kann er was dazu sagen?

Gruß

Kniva

2

Donnerstag, 27. Mai 2010, 13:59

Das LaSalle hab ich bereits durchgelesen, was möchtest du dazu wissen? :)

3

Freitag, 28. Mai 2010, 12:02

Lasalle

Zum Beispiel für welche Figurengrößen es gedacht ist. Spielt man es auch mit 6mm-Figuren?
Olaf ("Tattergreis") meinte neulich, "Lasalle" sei das Flames of War der Napoleonischen Epoche. Stimmt das?
Und in welcher Einheitengröße wird es gespielt? Kompanie-, Bataillons-Ebene? Oder gar - wie POLEMOS-Maréchal - auf Armee-Ebene?
Und welchen Eindruck hast Du hinsichtlich der Spielbarkeit und Komplexität?

Gruß

Stefan

4

Freitag, 28. Mai 2010, 14:24

Das Spiel ist für alle möglichen Maßstäbe gedacht. Man kanns mit 6mm, 10, 15, 28 oder 40mm Figuren spielen, ganz wie man mag. Das kommt daher, dass Distanzen in Base Widths (BW) gemessen werden. Wenn sich eine Einheit bespielsweise in Linienformation 2 BW weit bewegen kann, dann nimmt man einfach die Breite der Base mal 2 (z.B. du hast, wie bei eurem Spiel Dienstag, die Figuren auf 4 cm breiten Bases, dann könnte besagte Einheit 8 cm weit laufen). Schiessen kann eine Einheit zumeist 4 BW (in dem Beispiel also 16 cm).
Was genau Olaf meinte, als er sagte, LaSalle sei das FOW der Napoleonischen Epoche hab ich nicht so 100%ig verstanden, also ob er es positiv oder negativ meinte, aber wenn ich ihn richtig verstanden habe, meinte er lediglich es sei ein System, welchen funktioniert.
Was die Einheitengröße betrifft. Ich bin da noch nicht so ganz sicher, was diese Ebenen angeht, aber eine Einheit aus 4 Basen soll wohl so 500-700 Mann darstellen. Zumindest beim 6mm Maßstab, wenn ich das richtig verstanden habe, aber ich kann gern nachher zuhause nochmal nachschauen.

Hinsichtlich der Spielbarkeit kann ich sagen, ich hab die meisten Regeln nach dem ersten Mal lesen verstanden und konnte sie mir auch recht gut merken, sodass ich im Prinzip schon loslegen könnte. Die Spielbarkeit halte ich dementsprechend für sehr hoch. Die Komplexität hält sich meiner Ansicht nach in Grenzen, allerdings ist das auch das erste Napoleonische Regelwerk, was ich gelesen habe. Völlig abstrakt und viel zu simpel ist es allerdings auch wieder nicht! Da gibt es schon einige Dinge zu beachten, wie die unterschiedlichen Formationen, die im Nahkampf alle verschiedene Auswirkungen haben, genauso spielt die Erfahrung der Truppen bei vielen Aktionen eine große Rolle, beispielsweise beim Formationswechsel in unmittelbarer Gegenwart des Feindes usw.

Hoffe, ich konnte dir erstmal einen gewissen Eindruck verschaffen, ansonsten Frag nochmal nach :)

Grüße
Christian

5

Freitag, 28. Mai 2010, 18:42

Dein letzter Absatz hinsichtlich der Spielbarkeit könnte auch FoW beschreiben ;)
In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

Thema bewerten