Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Battlefield Berlin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. August 2013, 14:54

Tunesien-Kampagne: Runde 3

Alliierte Angriffsziele:
1. Beja -> Mateur
2. Kairouan -> Tunis
Der Raid-Angriffspfeil wird gespart.

Unterstützungstechnisch wird alles eingesetzt, was gehen/fahren/fliegen kann:
Die +100 Punkte Versorgungseinheit liegt in Beja.
Der verbliebene LIMITED Flieger wird nach Beja verlegt
Die Ari geht nach Kairouan.

Angriffsziele der Achse:
3. Tunis -> Beja
Der Raid-Angriffspfeil wird gespart.

Der Wurf für einen weiteren Angriffspfeil fiel negativ aus.


Tunis wird mit einer +100 Punkte Versorgungseinheit und den Panzern unterstützt.
Die SPORADIC Flieger werden in Mateur eingesetzt.




Die Runde beginnt sofort und dauert bis zum 16.09.2013.


Game On.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strand« (24. August 2013, 22:53)


2

Freitag, 16. August 2013, 19:24

Fein, vielen Dank!

Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. August 2013, 09:19

Spiel am 17. fiel aus weil die Achse vergessen hatte, Kriegsgerät mitzubringen! :rolleyes:
Nächstes Spiel ist am 24. geplant.

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

4

Montag, 19. August 2013, 12:06

Fein, dann parallel zum großen Mongolensturm auf Nowgorod! :thumbup:

Die Karte enthält übrigens noch einen Fehler: in Mateur steht keine Achse-Arie, sondern ein Achse-Flieger. Der Text ist korrekt, die Karte passe ich am Wochenende an.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

5

Samstag, 24. August 2013, 19:46

V! Der deutsche Angriff von Tunis nach Beja (Pfeil3) konnte erfolgreich von den 16th US Rifles abgewehrt werden.
Couldron - Us Angreifer - Dt Verteidiger 4:3 - 6 Runden - Dt verpatzen Komp-Moraltest.
Tally Ho !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MA BAKER« (24. August 2013, 20:25)


6

Samstag, 24. August 2013, 22:57

Anbei dann auch die Karte zum Zwischenstand:



P.S.: Auch die Karte der Planungsphase ist korrigiert.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

7

Mittwoch, 4. September 2013, 12:51

wie es ausschaut hauen sich montag claas und ich um einen weiteren pfeil.
gruss
martin

8

Mittwoch, 4. September 2013, 20:37

Thomas und ich sind Samstag dran.

9

Donnerstag, 5. September 2013, 11:11

Prima! Dann haben wir ja wieder alle Angriffspfeile bespielen können. :thumbup:
Ich schlage dann vor, die vierte Runde so schnell wie möglich zu beginnen. Das wird dann voraussichtlich die letzte "große" Runde, wo bis zu sechs Angriffspfeile gelegt werden können.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. September 2013, 19:25

Finde ich auch! Wenn am Montag die Runde durchgespielt wird, kann es gleich weitergehen.
Ich bin Ende September/Anfang Oktober nicht verfügbar, aber danach geht es auch bei mir weiter.

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. September 2013, 15:49

Pfeil 1: Beja - Mateur

Gunter und ich haben den Angriff der Alliierten Beja auf Mateur gespielt und:

Sieg der Briten! 5:2
Mission: Fighting Withdrawal. Die indische Kompanie konnte einen geordneten Rückzug gegen die deutsche 21.Panzerkompanie vollziehen.

Wir haben den Terraingenerator benutzt, um Gelände und Mission auszuwürfeln und heraus kam ein sehr "wüstiges" Terrain. Viel offenes Gelände, Scrubs, Rocks, Wreckage. Keine Chancen für die deutschen Panzer, sich zu verstecken, andererseits ein gutes Gelände für einen echten Blitzkrieg. Es war sehr spannend, bis schließlich die Moral der Panzer brach, bevor sie ein Objective sichern konnten.

Jetzt kommt es auf die Amerikaner bei dem Sturm auf Tunis an!

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

12

Montag, 9. September 2013, 20:59

Letzter Pfeil Tunis

Hi,

heute Battalione Bersaglieri 1500 plus 300 Pkt dt. Panzer +100Pkt Unterstützung (3 AB 41) vs US Rifles

Italienischer Sieg (ja das gibt es wirklich) 5:2 weil 10 oder mehr Platoons bei mir. Martin hat 2 Platoons vernichtet.


Ich versuch mich mal an einem Battlereport

Gruß

Claas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Quiqueeg« (10. September 2013, 22:03)


Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. September 2013, 10:55

Tunis erweist sich als harter Brocken!

Lassen wir wieder Strand die Überlebenswürfe machen? Ich wäre einverstanden (solange er der Achse auch mal was wegwürfelt :D )

Gruß Gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

14

Mittwoch, 11. September 2013, 13:16

Zum Spiel: das war sehr schön , nur war der Boden viel zu hart und die Wildschweine schlecht gefüttert. Ausserdem haben anscheinend Brandenburger die New Yorker Staats-Würfelfabrik sabotiert ..... :evil:

Ich bin dafür daß Strand die Überlebenswürfe macht.

Gruß Icke

15

Samstag, 14. September 2013, 02:07

Hallo zusammen, war eine Woche AWOL vom Internet, aber jetzt geht es weiter.

Nur Mateur hat diese Runde den Besitzer gewechselt, der Rest waren erfolgreiche Abwehrkämpfe. Dies bedeutet aber auch, dass die Kampagne damit wieder UNENTSCHIEDEN steht.

Die Würfelwürfe nacheinander ergaben:

6: Achse Panzer Tunis lebt
5: Achse Nachschub Tunis lebt
4: Achse Flieger Mateur lebt
1: All. Flieger Beja kaputt
4: All. Nachschub Beja lebt
3: All. Ari Kairouan lebt

Die Unterstützunsgeinheiten der Achse sind echt harte Nüsse...

1: kein zusätzlicher Angriff für die Achse in Runde 4

Wo ist Erwin, wenn man ihn braucht?

Das kann die letzte "große" Runde der Kampagne werden: Wenn beide Seiten wieder ihre gesparten Raid-Angriffspfeile einsetzen, haben die Alliierten drei und die Achse zwei Angriffspfeile zu legen.



Wie immer beginnen die Allierten.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

16

Samstag, 14. September 2013, 14:17

Vielen Dank!

Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

17

Samstag, 14. September 2013, 17:15

Gegner für 21.9. gesucht!

Ich suche schon mal einen Gegner für ein Spiel am 21.9. Wer sich zuerst meldet, verliert! :D

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

18

Samstag, 14. September 2013, 17:39

Kann leider nicht!

Grüße!

19

Montag, 16. September 2013, 11:07

Die Alliierten planen die Großoffensive:

Angriffspfeil 1: Mateur -> Bizerte
Angriffspfeil 2: Beja -> Tunis (again)
Angriffspfeil 3: Kairouan -> Sfax

Wie wird die Achse reagieren?
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

Gwyndor

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 22. September 2013, 12:38

Deutsche Angriffe?

Die Spannung steigt: Wo plant die Achse eine Offensive? Oder ist den Panzern der Treibstoff ausgegangen? Die Pläne der Alliierten sind ja bereits seit einer Woche bekannt....
Mylord, I have I cunning plan!

Ähnliche Themen