Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Battlefield Berlin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. September 2010, 18:30

Does the Fat Lady sing?

In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

2

Sonntag, 5. September 2010, 21:11

I think so. 8)
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

3

Montag, 6. September 2010, 11:18

Bevor der Abgesang auf die Kampagne eingeleitet wird, möchte ich hier aber noch sagen, dass die entscheidensten Spiele noch ausstehen. Ich gehe davon aus, dass wir noch einen Abschlussevent machen werden. An diesem Tag könnte die alliierte Seite noch einmal alles wenden!

Erst dann ist die Kampagne beendet und die deutsche Seite steht als Sieger fest! 8)

4

Dienstag, 7. September 2010, 19:28

Äh..., was soll das...? ;(

Olaf, du machst mir Angst... :D

5

Dienstag, 7. September 2010, 20:11

Eigentlich steht eine strategische Phase an, die vierte Runde endete am 4. September. Aber wenn es vorbei ist, dann muss auch nix mehr verschoben werden.
It ain´t over `till the Fat Lady sings, es ist nicht vorbei bevor die rundliche Dame singt, darauf bezog sich die Frage als Titel.

Spielst Du, Fist, noch ein Spiel vor dem Abschlussmultiplayer?

Oder jemand ansders? killerskink hat mich schon gefragt, wann ich die Vitrine im battlefield räume, ich würde das eigentlich nächste Woche machen wollen.

cheers
In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tattergreis« (7. September 2010, 20:17)


6

Mittwoch, 8. September 2010, 11:20

It ain´t over `till the Fat Lady sings, es ist nicht vorbei bevor die rundliche Dame singt, darauf bezog sich die Frage als Titel.


"It ain't over 'til the fat lady sings" ist ein Sprichwort und wird hier noch einmal im Detail erklärt.
In diesem Zusammenhang wird häufig Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner, insbesondere der letzte Teil (Götterdämmerung) referenziert. Die "fat lady" ist die Walküre Brünhilde (siehe Bild von TTG) - ihre Arie dauert fast 20 Minuten und markiert das Ende der Oper.

Da außer Fist keine alliierten Generäle mehr aktiv sind, können wir die Kampagne m.E. getrost bis zur Abschlussveranstaltung entschlummern lassen. Spielen die taktischen Bewegungen noch eine Rolle?

P.S.: Es gibt auch eine tolle EP von Kettcar mit dem Titel "So lang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende". :thumbup:
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

7

Mittwoch, 8. September 2010, 15:44

Ich denke, den vorherigen Beiträgen ist wenig hinzu zu setzen. Sicher könnte die Kampagne noch mit ein oder zwei alliierten Generälen (Langer hatte sich ja auch bereit erklärt zu wechseln) weiterlaufen, aber das ist dann sicher nicht das Spiel, das wir spielen möchten. Damit will ich jetzt natürlich nicht die Leistungen von Fist als erfolgreichstem alliierten General und das Durchhaltevermögen (Leidensfähigkeit) von Langer herabsetzen.

Mit dem sich abzeichnenden Termin am 16.10.10 hätten wir dann die Chance ein spannendes Abschlussevent zu veranstalten. Wenn feststeht, wer definitiv dabei ist, wird es ein Szenario geben, die Diskussion findet allerdings in einem anderen Thread statt (siehe hierzu Abschlussevent Market Garden), da will ich jetzt nicht rein pfuschen.

Wenn dann die letzte Veranstaltung ein Erfolg war und wir denn eindeutig, ohne Murren etc., sagen können wer der Sieger ist, dann war für mich die gesamte Kampagne ein voller Erfolg!

8

Mittwoch, 8. September 2010, 17:23

, dann war für mich die gesamte Kampagne ein voller Erfolg!


:huh:
In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

9

Mittwoch, 8. September 2010, 19:02

1. Ja, es gibt tatsächlich noch ein oder zwei Spielchen. Es sei denn Langer und ich einigen uns darauf einfach wieder ´reguläre´ Spiele anzusetzen.

2. Gehört zwar in den vom Genossen genannten anderen Ordner, aber: Ich baue grade an einer großen Brücke. Das schwierigste sind die beiden Zufahrtsrampen, die benötigt werden, da die Brücke ca. 3 Zoll über dem Boden schwebt. Dazu gibt es dann auch einen ´richtigen´ Fluss.

Mfg. Fist

10

Donnerstag, 9. September 2010, 09:16

Und wann zieht sich Olaf ne Perücke an und singt uns was vor ? : )
"War is over man ... What ? Over ? Do you say over ? Nothing is over untill we decided it ! Was it over when the Germans bombed Pearl Habor ? Hell No !"

11

Donnerstag, 9. September 2010, 10:44

Und wann zieht sich Olaf ne Perücke an und singt uns was vor ? : )


Ach? Ich dachte auf dem Bild, das wäre ... ? ;) ^^
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

12

Donnerstag, 9. September 2010, 12:54

Zitat

1. Ja, es gibt tatsächlich noch ein oder zwei Spielchen. Es sei denn Langer und ich einigen uns darauf einfach wieder ´reguläre´ Spiele anzusetzen.

Nee, nee, versuch mal Nijmegen + Brücke zu erobern, dann könnte zum Abschluss ein ernsthafter Angriff mit Panzerunterstützung auf Arnhem stattfinden. Ansonsten ist die Kampagne rechnerisch entschieden.

cheers
In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

13

Donnerstag, 9. September 2010, 21:01

Was haltet ihr denn einfach davon, das die Kampagne weiterläuft, das wir jede Runde so lange spielen, bis eine bestimmte Anzahl an Spielen geschafft ist. Man muss doch nicht, nur weil grad viele was anderes zu tun haben, die Kampagne wiede vorzeitig begraben.

14

Freitag, 10. September 2010, 09:26

Nicht so viel, weil sich die Anzahl der aktiven Spieler in naher Zukunft nicht ändern wird. Natürlich könnten Fist und Du die Kampagne 1 vs 1 weiterführen, aber genau das ist es ja, auf das alles hinausläuft: Ein Schlagabtausch zwischen zwei (ambitionierten) Spielern.

Die Lösung mit einem großen Event, an dem dann noch einmal mehrere teilnehmen finde ich da einfach besser. Wir können uns ja ab Mitte Oktober regelmäßig zu FOW-Spielen treffen, aber das ist dann ja nicht abhängig davon, ob wir an einer Kampagne spielen oder nicht.

Was ich auch ganz interessant finden würde, wäre ein fester Termin, an dem regelmäßig etwas stattfindet. An dem Tag würde entweder gespielt oder für eine neue Kampagne geplant. Auf alle Fälle brauchen wir einen größeren Stamm an Spielern, um eine Kampagne über einen bestimmten Zeitraum durchhalten und interessant gestalten zu können. Diese Leute zu finden und zu interessieren, dafür wäre dieser feste Termin sehr geeignet.

Gruß Genossen!

15

Freitag, 10. September 2010, 13:40

Ich weiß, dass es z.B. Im Raum Hannover und Celle, einer der FoW-Hochburgen in DEU, wöchentliche Spiele gibt. D. h., dass die Spieler sich in einer Art Club oder verein organisiert haben und jeden DI spielen und jeden DO Gelände basteln, Truppen bemalen etc. Villeicht spielen die ja auch am DO und basteln am DI ;) , aber das Prinzip ist das gleiche.

Man muss ja nicht gleich in Richtung eines vereins gehen, wenn wir aber eine vom genossen angesprochene Regelmäßigkeit hinkriegen würden, fände ich das toll. Ich denke aber auch, dass man dafür den Spielern entsprechende Anreize geben muss, also bestimmte Events wie z.B. ( kleinere ) ergebnisorientierte Kampagnen, vielleicht Turniere gemeinsame Vorhaben etc. Und das Ganze sollte über eine gwisse Dynamik verfügen, damit es nicht gleich wieder langweilig wird.

Ähnliche Themen