Sie sind nicht angemeldet.

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juli 2019, 14:31

Apocalypse

Hallo in die Runde, war am Samstag bei GW in Spandau, habe mir die neuen Farben, Grundierspray und die Regelbox Apocalypse gekauft: Primer funktioniert, die Farben will ich heute abend dann mal ausprobieren .. bin total gespannt.
Habe bereits im Regelwerk geblättert: ich finde es sehr vielversprechend: es wird detachmentweise gespielt, es gibt verschieden Spielmarker; 3 Befehls-Marker, die verdeckt an jedes Detachment gelegt werden und die Befehle darstellen. Dann wird für jede Einheit der Befehl ausgeführt, am Ende werden Schadensmarker angelegt und geschaut, ob die Einheit futsch ist. Es gibt 300 Kommandokarten (einige davon aber Rassenspezifisch), man stellt sich vorher ein Deck mit 30 Karten zusammen und zieht am Anfang des Zuges eine zufällige Karte, die dann wohl auch agehandelt werden kann. 10 Karten darf man max auf der Hand/ im Vorrat haben.
Das Regelwerk ist vielversprechend. Apocalypse wird als Spielbox verkauft, man kann die Karten und Marker praktisch sortiert in der Plastikbox lagern. Man wird wohl die Box immer zum Spiel brauchen.

Habe noch nciht alles gelesen, (bin gerade bei Fernkampf) .. aber ich bin total heiß, es gefällt mir sehr gut. Ich bringe gerne beim nächsten mal die Box mit.

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juli 2019, 19:28

... habe mir die Kommandokarten angegschaut: sehr viele sind rassenspezifisch, so dass man nicht ganz so viele Karten auf Nützlichkeit für das Spiel überdenken muss. Die die halbwegs interessant sind, kommen in das Kartendeck und Freund Zufall spielt einem dann (in) die Karten.

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2019, 08:02

Brumbaer hat schon darauf hingewiesen und ich habs nachvollzogen: die Datenblätter für alle Armeen (auch FW) gibt es im Freedownload unter warhammercommunity) -> die Armeebücher werden nicht genutzt und das COOLSTE: die Bewaffnung ist vorgegeben: -> also einfach Figuren auf den Tisch und loslegen, kein langes ätzendes Liste basteln
Es gibt keine Magiephase, Magie kommt durch die Kommandokarten ins Spiel -> finde ich sehr geil -> man wird dann nicht einfach durch eine Psi-Armee totgeschossen -> man bin ich begeistert !!!

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2019, 12:05

Ich bringe die Box diesen Mittwoch mit, dann können alle schauen. Komme so ab 18 Uhr

5

Montag, 8. Juli 2019, 14:34

Danke für die Erläuterung.. kann man bestimmt auch mit epic Miniaturen spielen :D

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2019, 15:44

Du hast Recht, es liest sich unkompliziert und Du wählst für Einheitengruppen einen verdeckten Befehl und führst diesen dann für alle Einheiten aus; es gibt feste Werte AP und AT ... das kommt einem sehr bekannt vor; Am Anfang des Zuges kann man eine Kommandokarte spielen, z.B. dass man eine Psi-kraft einsetzt.
Die Stärke der Einheiten wird über die Macht-Punkte geregelt, sowie ich das sehe, spielen rassenspezifische Besonderheiten eine untergeordnete Rolle, man stellt die Einheiten auf den Tisch und nimmt das, was auf den Datenblättern steht. Verluste entfernen ist auch noch interessant. Man nimmt nicht die Figuren einzeln weg, sondern sommelt Explosionsmarker !!! (Blastmarker) die einen Einfluss auf die Moral haben ... wenn Moralwert nicht mehr per Würfelwurf erreicht werden kann -> wird die Einheit weggenommen ... mmmmhhhh .... Epic lässt Echt grüßen ABER das halt mit geilen großen Figuren ... ick bin im siebten Himmel !!! (ich mag Epic gern, aber mir sind die Figuren zu klein)

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juli 2019, 12:34

...noch ein Epic feature: die Anzahl der Attacken ist pro Einheit festgeschrieben (genauso wie die Lebenspunkte) und richtet sich nicht nach Figurenanzahl: bspw. haben Orks 3 Attacken -> mit Spaltaz x 3 -> 9 -> das heißt im Nahkampf werden 9 Würfel gewürfelt und nicht etwa wie bei 40K (bei 20 Orks) 20 x 9 Würfel

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:24

und es wird keine Angriffsreichweite mehr erwürfelt. Jedes Kontigent erhält einen von 3 Befehle: vorrücken (Bewegungsreichweite) + entweder nahkampf oder Fernkampf; Angriff -> doppelte Bewegungsreichweite + Nahkampf; gezieltes Feuer -> Fernkampf +1 Nahkampf -1 (dieser Befehl bedeutet für Transporter, dass sie sich nicht bewegen können und auch keine Einheiten aussteigen können)
.. da die Aktionen der gegnerischen Kontingente abwechselnd abgehandelt werden und man für die Ausführung der einzelnen Aktionen nur eine überschaubare Anzahl von Würfeln braucht, scheint es ein munteres gut spielbares Spiel zu sein
:love:

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:29

Am Anfang des Spielzuges wird geschaut, welche Truppen außerhalb von 12 Zoll vom Kommandeur (die Einheit mit dem höchsten Moralwert, nicht zwingend ein Charaktermodell) des Kontingent sind-> diese werden mit einem Marker versehen; sollten diese Einheiten am Ende des Zuges immer noch außerhalb der Reichweite sein und einen (einer reicht!) Blastmarker aufweisen -> wird die Einheit vom Feld entfernt

FabianHV

Fortgeschrittener

  • »FabianHV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Wohnort: Berlin Reinickendorf

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:31

... aber schaut nachher selbst und staunt und freut Euch ... (nicht unbedingt als Kinder des Thanos :whistling: )

Ähnliche Themen

Thema bewerten