Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Battlefield Berlin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gwyndor

Fortgeschrittener

  • »Gwyndor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 502

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

21

Montag, 12. Juni 2017, 16:14

Ja, die Command Cards sind zumindest zu Anfang nicht nötig, aber wer seiner Truppe einen speziellen Touch geben will, kann sie gebrauchen.

Gruß gwyndor

Übrigens: Vielen Dank für die Unit Cards und Regeln, konnten wir gut gebrauchen! :thumbup:
Mylord, I have I cunning plan!

22

Montag, 12. Juni 2017, 16:39

Falls kommenden Samstag jemand Zeit und Lust hat, ich könnte im Laden oder zu den Würfelrittern kommen. MWV4 oder BG zuschauen/spielen.

23

Montag, 12. Juni 2017, 19:22

Nach der Durchsicht der Fog of War-Karten war ich eher enttäuscht. Es sind 30 Stück, jedoch alle doppelt, d.h. 15 "unique" Karten.
Das Regelheft dazu besagt, man solle sich im Dust-Up aufstellen und jeweils Karten ziehen.
Im Endeffekt ist es also nur eine variable Dust-Up-Variante, keine Ergänzung für alle Szenarien.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

24

Donnerstag, 15. Juni 2017, 16:36

Hallo,

hat denn am 24.6. (Sa.) jemand Lust und Zeit V4 in Midwar Africa nochmals auszuprobieren? Ich habe, wie bekannt, Deutsche anzubieten.

Liebe Grüße Euch allen

25

Freitag, 16. Juni 2017, 13:37

Hab leider auch nur DAK Wüstenmäuse zum Aufstellen...

Gwyndor

Fortgeschrittener

  • »Gwyndor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 502

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

26

Freitag, 16. Juni 2017, 16:05

Am 24. ist lange Nacht der Wissenschaft - Pflichtprogramm für unsere Familie. Ich muss mal checken, ob ich vorher noch schnell ein Spielchen machen kann... :rolleyes:
Briten hätte ich jedenfalls.

@Deathtouch: Kommst du Samstag zu den Dice-Knights? Ich bin auf jeden Fall da, allerdings spieltechnisch schon verplant. Es wird aber auf jeden Fall BG gespielt.

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

27

Freitag, 16. Juni 2017, 19:14

Hallo Gwyndor. Ja ich werde morgen "früh" vorbeischauen.

Gwyndor

Fortgeschrittener

  • »Gwyndor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 502

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Juni 2017, 10:27

Am 24. klappt es nicht. Vielleicht ein späterer Samstag?

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gwyndor« (19. Juni 2017, 08:53)


29

Sonntag, 18. Juni 2017, 15:51

Schade nein, die nächsten Sa. wahrscheinlich nicht.

30

Donnerstag, 9. November 2017, 16:21

Gibt es denn noch FoW Spieler? Bzw. Einsteiger Runden? Das System an sich reizt mich ja ziemlich, aber wirklich was zu Spielergruppen findet man nicht.

31

Donnerstag, 9. November 2017, 23:22

Eine wirkliche Spielgruppe, die sich regelmäßig trifft oder eine gar eine Kampagne gibt es aktuell nicht. Einige befinden sich in Winterpause, einige haben ganz aufgehört, einige sind zu Battlegroup geschwenkt.
Für Einzelspiele ist aber sicherlich immer mal wieder Zeit.

Im Sweetwater-Forum gibt es zudem jemand aus Berlin (Andrew, alias dort "Simple") der sehr aktiv FoW-Spieler für die vierte Edition sucht.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

32

Sonntag, 26. November 2017, 09:32

Ich hab weder FoW v4 noch BG gespielt, FoW v3 hab ich 2 oder 3 Spiele ohne Regelbuch gespielt. Was würdet Ihr mir empfehlen? Und vor allem: Warum?

t.attergreis
In 15 Minuten sind die Russen auf´n Kurfürstendamm...

Gwyndor

Fortgeschrittener

  • »Gwyndor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 502

Wohnort: 12353 Berlin

  • Nachricht senden

33

Montag, 27. November 2017, 08:56

Mal sehen, ob ich dich richtig einschätze. Du bist ja eher der Großschlacht-Spieler und kein Skirmisher, also eher FOW4. Battlegroup kommt mit deutlich weniger Miniaturen und Panzern aus. Ari und Flieger braucht man gar nicht. Dafür hat man mehr Mikromanagement.

FOW ist ein Spiel für Turnierspieler, BG gar nicht. Hier sind Szenarien und historische Paarungen alles. Entsprechend üppig fallen hier die Armeebücher aus, die jeweils ein Theater abhandeln. Crossover geht eher nicht.

FOW4 ist gegenüber 2 oder 3 deutlich abgespeckt, mehr für Einsteiger. "Nur" noch etwa 100 Seiten Regeln. Armeelisten sind ebenfalls stark vereinfacht, dafür aber variabler (generischer). Z.B. kennen die Deutschen keine "Kampfgruppe" mehr, und "Stormtrooper" kann jeder. Die ganzen Extra-Regeln, die die Armeen voneinander unterschieden, kommen in Form von Karten ins Spiel, die man zwecks Gewinnmaximierung extra kaufen muss. Ebenso gibt es ein Pack mit Missionskarten.

Ich habe bisher erst 2 Spiele mit FOW4 gemacht. Es spielt sich flüssig, ich kann alle meine alten Armeen benutzen (falls jemals die Listen dazu erscheinen). Mir fehlt aber noch der Charme einzelner Armeen, das wird wohl erst nach und nach wieder kommen.

In BG habe ich mich mittlerweile reingefuchst, aber abgelöst hat es FOW bei mir noch nicht. Es fühlt sich auf dem Tisch "realistischer" an als FOW, bleibt aber natürlich ein Spiel, keine Simulation. Mein Tipp: Wage dich in die heiligen hallen der Dice Knights und mach ein Probespiel. Figuren hast du ja! :)

Gruß gwyndor
Mylord, I have I cunning plan!

34

Dienstag, 28. November 2017, 13:40

Ich habe nur ein Spiel FoW4 bestritten, daher kann ich keine wirklich fundierte Einschätzung geben. Der Schritt von 3 auf 4 ist jedoch wesentlich größer als von 1 auf 2 oder 2 auf 3.

Ich spiele in letzter Zeit häufiger BG, weil es für mich interessante(re) Zufallselemente gibt, die mir bei FOW fehlen:
a) Man würfelt zu Beginn seines Zuges die Anzahl der Befehle aus.
b) Man zieht diese Spielmarken aus einem gemeinsamen Beutel, um den Bruch einer Seite zu bestimmen.

Fahrzeuge werden einzeln befehligt, was auch optisch zu einer Verbesserung führt, als die klassischen FOW-Panzerreihen.
Es gibt durch Feuerbereitschaft/Bewegungsbereitschaft Möglichkeiten im gegnerischen Zug zu aktivieren, was das IGOUGO durchbricht.

Ich werde FoW nicht verdammen - es hat mir jahrelang großen Spaß gemacht, und das Regelwerk ist für mich für den Spielspaß immer sekundär, aber wenn ich die Wahl habe, ziehe ich BG vor.
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”